Vorgestellt

Lebensmittelintoleranzen

Welche Lebensmittel darf ich noch essen?

Du kommst vom Arzt und hast nur die Information, auf welche Lebensmittel Du bei Endometriose verzichten solltest? So ging es mir jedenfalls. In der ersten Zeit war ich komplett überfordert und habe mich ausschließlich auf die „Don’ts“ der Ernährung fokussiert. Ein großer Fehler, wie sich herausstellte. Denn was wollen wir Menschen am Meisten? Richtig! – Das was wir nicht haben können. Also richtete ich mein Segel und fing an, eine andere Richtung anzusteuern. Ich recherchierte nach Lebensmitteln, die Histamin-, Gluten-, Laktose-, und Zuckerfrei sind und stellte fest, dass das gar nicht mal so wenige sind. Eine Vielzahl von neuen Zutaten und Gerichten kamen dabei zum Vorschein, die auch noch köstlich schmeckten. Schaue es Dir selbst an 🙂

„Lebensmittelintoleranzen“ weiterlesen
Vorgestellt

Wie alles begann…

Vor einigen Wochen bin ich von Hamburg in meine Heimatstadt Berlin zurückgekehrt. Schmerzen im Unterleib sowie Krankheit und die mir bevorstehende Diagnose „Endometriose“ sind mir noch unbekannt. Endlich wieder Single – Es geht mir gut. Geht es mir das wirklich? Ich esse Tag für Tag bis zu 4.000 Kalorien: Pizza, Ben & Jerry´s, Chips – alles was irgendwie ungesund ist – einfach, weil ich es kann und nun allein wohne. Doch ich will nicht zunehmen und versuche meinen Kalorienüberfluss mit Sport „auszugleichen“.

„Wie alles begann…“ weiterlesen
Vorgestellt

Mögliche Ursachen

Woher kommt eigentlich Endometriose?

Die Ursache von Endometriose ist bis heute unklar. Es gibt viele Theorien und Annahmen, doch keine eindeutigen Erklärungen.

Mit diesem Schmerz in meinem Unterleib verbinde ich allerdings selber Erfahrungen und Verhaltensweisen aus meiner Vergangenheit, die meiner Meinung nach das Wachstum der Krankheit zumindest beschleunigt haben könnten. Zum einen gab es mein ungesundes Essverhalten, Tage an denen ich Unmengen an Zucker in mich hineingeschaufelt habe. Besonders wenn meine Periode vor der Tür stand, bekam ich Heißhungerattacken und war nicht mehr zu bremsen.

„Mögliche Ursachen“ weiterlesen

Endometriose in der Gesellschaft

Endometriose in der Gesellschaft. Soll ich zu der Party hingehen oder doch lieber zu Hause bleiben? Muss ich daneben sitzen und ihnen beim leckeren Essen zuschauen oder darf ich auch mal eine Ausnahme machen? Das Thema Endometriose in der Gesellschaft ist ein großer innerer Konflikt für Betroffene, erst Recht, weil es so viele unterschiedliche Wege gibt damit umzugehen und es dabei kein richtig oder falsch gibt.

„Endometriose in der Gesellschaft“ weiterlesen

Ballaststoffe

Gerade bei Problemen im Magen-Darm-Trakt sind Ballaststoffe essenziell für das Wohlbefinden. Bitte beachte, dass Ballaststoffe viel Wasser aufsaugen und Du deshalb viel trinken solltest.

Diese drei Punkte sollten Dich überzeugen Ballaststoffe in Deinen täglichen Ernährungsplan aufzunehmen:

„Ballaststoffe“ weiterlesen

Zucker

Auf Industriezucker oder auch Braunen Zucker, empfehle ich Dir, generell zu verzichten. Der Zucker wirkt sich negativ auf Hautkrankheiten, wie z.B.: Neurodermitis und Schuppenflechte sowie auf Unterleibschmerzen aus, zieht Deinem Körper viel Energie und macht süchtig. Ohne Zucker nimmt das Wohlbefinden Deines Körpers zu und nach ein paar Wochen Abstinenz braucht Dein Körper ihn auch nicht mehr.

„Zucker“ weiterlesen

Histaminintoleranz

Was ist eine Histaminintoleranz?

Eine zu hohe Einnahme von histaminhaltigen Lebensmitteln oder Histaminliberatoren* führt zu einem Histaminüberschuss. Dies bedeutet: es gibt einen höheren Histaminanteil im Darm als Enzyme, die für die Verarbeitung und Ausscheidung der Histamine zuständig sind.

„Histaminintoleranz“ weiterlesen