Ballaststoffe

Gerade bei Problemen im Magen-Darm-Trakt sind Ballaststoffe essenziell für das Wohlbefinden. Bitte beachte, dass Ballaststoffe viel Wasser aufsaugen und Du deshalb viel trinken solltest.

Diese drei Punkte sollten Dich überzeugen Ballaststoffe in Deinen täglichen Ernährungsplan aufzunehmen:

„Ballaststoffe“ weiterlesen

Zucker

Auf Industriezucker oder auch Braunen Zucker, empfehle ich Dir, generell zu verzichten. Der Zucker wirkt sich negativ auf Hautkrankheiten, wie z.B.: Neurodermitis und Schuppenflechte sowie auf Unterleibschmerzen aus, zieht Deinem Körper viel Energie und macht süchtig. Ohne Zucker nimmt das Wohlbefinden Deines Körpers zu und nach ein paar Wochen Abstinenz braucht Dein Körper ihn auch nicht mehr.

„Zucker“ weiterlesen

Histaminintoleranz

Was ist eine Histaminintoleranz?

Eine zu hohe Einnahme von histaminhaltigen Lebensmitteln oder Histaminliberatoren* führt zu einem Histaminüberschuss. Dies bedeutet: es gibt einen höheren Histaminanteil im Darm als Enzyme, die für die Verarbeitung und Ausscheidung der Histamine zuständig sind.

„Histaminintoleranz“ weiterlesen

Nutze die Chance Dein Wohlbefinden zu verbessern

Der Ernährungsplan

Meine Empfehlung an Dich: halte Dich an meinen Ernährungstipps. Denn dann werden sich Deine Unverträglichkeiten schon bald verbessern. Versuche mindestens 2 Wochen den Plan einzuhalten und schaue dabei genau hin, wie es Dir damit geht (Bei mir war der Unterschied zu vorher gewaltig). Das Lesen von Lebensmittel-Etiketten spielt dabei eine wichtige Rolle – Du ahnst gar nicht, was sich alles für Zusatzstoffe in Deinen Lebensmitteln verbergen.

„Nutze die Chance Dein Wohlbefinden zu verbessern“ weiterlesen

Lebensmittelintoleranzen

Welche Lebensmittel darf ich noch essen?

Du kommst vom Arzt und hast nur die Information, auf welche Lebensmittel Du bei Endometriose verzichten solltest? So ging es mir jedenfalls. In der ersten Zeit war ich komplett überfordert und habe mich ausschließlich auf die „Don’ts“ der Ernährung fokussiert. Ein großer Fehler, wie sich herausstellte. Denn was wollen wir Menschen am Meisten? Richtig! – Das was wir nicht haben können. Also richtete ich mein Segel und fing an, eine andere Richtung anzusteuern. Ich recherchierte nach Lebensmitteln, die Histamin-, Gluten-, Laktose-, und Zuckerfrei sind und stellte fest, dass das gar nicht mal so wenige sind. Eine Vielzahl von neuen Zutaten und Gerichten kamen dabei zum Vorschein, die auch noch köstlich schmeckten. Schaue es Dir selbst an 🙂

„Lebensmittelintoleranzen“ weiterlesen